Jahrgang 2012 und jünger

Mini-Minis

Die Mini-Minis sind die Gruppe, die den Übergang von der Spielgruppe zu den Minis bilden soll. Hier wird es schon etwas mehr „Handball“, aber immer noch spielerisch. Bei den Miniturnieren werden immer öfter auch schon Spiele für die Bambinis angeboten. Das sind alle Kinder, die jünger sind als der Jahrgang der jeweiligen Minis. Aktuell also Jahrgang 2012 und jünger. Das Angebot wird immer größer und auch die Kinder wollen schon zu den Turnieren mitfahren.

Da die Gruppe von Freitag auf Montag wechseln muss, stand bis Redaktionsschluss noch nicht fest, wer von den Co-Trainern wann und wo Zeit hat. Das geht erst mit Beginn der Schule und der Vergabe des Stundenplans. Da wir aber für die drei jüngsten Gruppen so viele Co-Trainer zur Verfügung haben, wird es sicher kein Problem sein, die Posten zu besetzen.

Das Training wird abwechslungsreich gestaltet und wir können auf ein großes Repertoire zurückgreifen. Viele koordinative Übungen, verschiedene Geschicklichkeitsparcours und Laufspiele werden durchgeführt. Altbewährte Kinderspiele dürfen da auch nicht fehlen.
Das Trainingskonzept geht für die Kleinen auf, denn das Feedback der Eltern ist durchwegs sehr positiv und auch die Kinder kommen mit Begeisterung ins Training und die Fortschritte geben uns ebenfalls recht. Wir hoffen, dass wir die Kinder für den Sport begeistern und ihnen Spaß an der Bewegung vermitteln können. Für den späteren Schulsport kann es nur von Vorteil sein, verschiedene Bewegungsabläufe bereits zu kennen und vielleicht auch schon zu beherrschen.


Trainingszeiten

Montag von 16.00 bis 17.00 in der Ammerschule

Ansprechpartner

Andrea Wichtl , 0881/69926