I. Damen

Bezirksoberliga

Platz 8 - der Tabellenplatz, der am Ende der Saison 2017/2018 von den Damen des TSV Weilheim besetzt wurde.

Die Saison startete für die Damen sehr holprig. Nach einem Doppelspieltag im Pokal mit zwei Niederlagen und bitteren Verletzungen gingen darauf die ersten vier Spiele, drei davon auswärts, verloren. Die Trainerin Birgit Spreitzer, die die Mannschaft neu übernommen hatte, war somit bereits früh in der Saison als Psychologin und Motivatorin gefragt. Es folgten drei Heimsiege gegen Eichenau, Mindelheim und Ottobeuren.

Mit Simone Padberg wurde ein Talent aus der eigenen Jugend in die Mannschaft integriert und 7 Tore im Schnitt pro Spiel sprechen für sich. Nichtsdestotrotz konnte der erste Auswärtssieg erst in der Rückrunde in Bad Tölz eingefahren werden.

Aufgrund dessen, dass bis zum Schluss nicht feststand, wie viele Mannschaften aus der Staffel absteigen werden, waren die letzten Spiele durch eben diese „Gefahr des Abstiegs“ geprägt. Mit einem Sieg gegen Mindelheim und im abschließenden Spiel gegen Bad Tölz daheim standen 12 Punkte auf der „Haben“ Seite und man hatte mit der „möglichen Abstiegszone“ nichts zu tun.

Die Saison 2018/2019 begann mit der Suche nach einem neuen Trainer für die Damen, da Birgit aus beruflichen und familiären Gründen die zeitliche Belastung nicht mehr stemmen kann. Michael Sander, der bisherige Trainer der HAZWO, wird die Mannschaft in der kommenden Saison betreuen.

Ein herber Rückschlag ist der Wechsel von Simone Padberg zur HSG Würm-Mitte, den es nun zu kompensieren gilt. Die Mannschaft startet in der neuen Saison in der mit 12 Mannschaften besetzten Bezirksoberliga und bestreitet ihr erstes Spiel auswärts beim TSV Mindelheim. Sie ist durch einen Mix aus jungen und erfahrenen Spielerinnen gekennzeichnet.

Die Damen des TSV Weilheim freuen sich auf die neue Saison und würden sich freuen, sie als Unterstützung während der Spiele in der Halle begrüßen zu dürfen.


Trainingszeiten

Montag von 19.30 bis 21.00 in der Jahnhalle

Mittwoch von 19.30 bis 21.00 in der Jahnhalle

Ansprechpartner

Michael Sander , 0163/4795882