Berichte der I. Herren

24.04.2019 - H1: Sensation verpasst, Klassenerhalt geschafft

Keine Relegation für TSV-Herren dank Schützenhilfe - Weiße Weste des Meisters wackelt - 26:32 Niederlage in Unterpfaffenhofen

Die Überraschung blieb aus, auch wenn die Weilheimer Handball-Herren dem Favoriten bei einer zwischenzeitlichen Sechs-Tore Führung am Rande einer Niederlage hatten. Trotz der 26:32 (16:12)-Niederlage beim Meister SC Unterpfaffenhofen/Germering durften die TSV-Männer am Ende feiern.

mehr

11.04.2019 - H1: Hausaufgaben erledigt, Zittern geht weiter

Gefahr des direkten Abstiegs der Weilheimer Herren nach 38:17 Heimerfolg gegen Herrsching 2 gebannt

Die Gefahr des direkten Abstiegs, der die drei Letzten der Bezirksoberliga treffen wird, ist gebannt. Durch den 38:17 (18:10)-Heimerfolg gegen den TSV Herrsching 2 im letzten Auftritt in der Jahnhalle in dieser Spielzeit haben die Weilheimer Handball-Herren das Schlimmste schon einmal verhindert.

mehr

04.04.2019 - H1: Matchball für den Klassenerhalt vergeben

Niederlage im Kellerduell in Sonthofen beschert Weilheimer Herren spannendes Saisonfinale

Ein dramatisches Saisonfinale wollten die Weilheimer Handball-Herren eigentlich vermeiden. Nach dem Kantersieg zuletzt gegen Gilching waren sie auf den besten Weg dazu. Den Matchball für den Klassenerhalt konnten die Mannen von Trainer Carsten Rösler beim TSV Sonthofen aber nicht verwandeln. Beim Verfolger, der als Neunter mit dem Rücken zur Wand stand, unterlagen die Weilheimer klar mit 26:34 (12:15).

mehr

29.03.2019 - H1: Partie aus einem Guss

Weilheimer Herren feiern höchsten Saisonsieg - Nach 43:25 gegen Gilching fast gerettet

Frenetischer Jubel auf der Bank nach jedem Treffer, Abklatschen beim Auswechseln, Anfeuern in der Abwehr. Das gab es in den letzten Wochen bei den Weilheimer Handball-Herren nur noch sporadisch. Entsprechend bescheiden fiel der Erfolg aus. Im Heimspiel gegen den TSV Gilching war plötzlich wieder Leben im Team der Kreisstädter und das war dem Spiel auch anzumerken.

mehr

21.03.2019 - H1: Zweiten Matchball zum Klassenerhalt vergeben

Dezimierte Weilheimer Herren müssen nach 23:28-Pleite in Biessenhofen weiter Zittern

Den zweiten Matchball in Folge zum Klassenerhalt ließen die Weilheimer Handball-Herren liegen. Wie schon in der Vorwoche gegen Landsberg gingen die Mannen von Trainer Niko Jovanovic auch bei der SG Biessenhofen-Marktoberdorf leer aus. Beim heimstarken, aber zuletzt etwas schwächelnden Tabellennachbarn unterlagen die Kreisstädter mit 23:28 (13:15).

mehr

17.03.2019 - H1: Offensiver Offenbarungseid

Desolate Angriffsleistung bringt Weilheimer Herren wieder in Abstiegsnot - 18:24 Heimpleite gegen Landsberg

Einen offensiven Offenbarungseid lieferten die Weilheimer Handball-Herren im Heimspiel gegen den TSV Landsberg ab. Durch die desolate Angriffsleistung gegen den Verfolger verpassten es die Mannen von Trainer Niko Jovanovic zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu verbuchen. Durch die 18:24 (6:11)-Heimniederlage geht das große Zittern bei den Weilheimern weiter.

mehr

28.02.2019 - H1: Wahnsinnige Aufholjagd

Weilheimer Herren drehen nach Neun-Tore Rückstand die Partie in Kaufbeuren in 30:29 Sieg

Was für eine Energieleistung und was für eine Aufholjagd. Die Weilheimer Handball-Herren lagen bei der SG Kaufbeuren/Neugablonz Anfang der zweiten Hälfte bereits mit neun Toren hinten, um am Ende doch noch mit 30:29 (9:17) als Sieger vom Platz zu gehen. „Das war der Wahnsinn“, strahlte Co-Trainer Markus Haugg, der den beruflich verhinderten Coach Niko Jovanovic beim Tabellennachbarn vertrat.

mehr

21.02.2019 - H1: „Not gegen Elend“

Weilheimer Herren schaffen glückliches 20:19 gegen Schlusslicht Gröbenzell

„Das war Not gegen Elend“, urteilten einige Zuschauer über das Heimspiel der Weilheimer Handball-Herren gegen die HSG Gröbenzell-Olching. In der Tat war das Niveau des Kellerduells nicht Bezirksoberliga würdig. Die Hausherren von Trainer Niko Jovanovic konnten sich am Ende der schwachen und torarmen Partie wenigstens über die Punkte freuen.

mehr

15.02.2019 - H1: Vier-Punkte Sieg im Dachsbau

Weilheimer Herren gewinnen nach nervösen Start klar mit 33:21 gegen Memmingen

Die Durststrecke von vier sieglosen Spielen in Folge bei den Weilheimer Handball-Herren ist vorbei. Im ersten von Zwei Vier-Punkte Duellen hintereinander gegen die direkte Konkurrenz im Tabellenkeller setzten sich die Mannen von Trainer Niko Jovanovic gegen den TV Memmingen in eigener Halle klar mit 33:21 (16:8) durch.

mehr

07.02.2019 - H1: Fehlende Effektivität verhindert Überraschung

Ersatzgeschwächte Weilheimer Herren verkaufen sich beim Zweiten ordentlich - 30:38 Niederlage in Kempten

Die Leistung war in Ordnung, das Resultat weniger. Bei der SG Kempten-Kottern zogen die Weilheimer Handball-Herren mit 30:38 (14:19) den Kürzeren. „Die Niederlage fiel ein paar Tore zu hoch aus“, konstatierte TSV-Coach Niko Jovanovic nach dem Auftritt beim favorisierten Tabellenzweiten. „Mit der Besetzung war nicht mehr drin“, meinte Jovanovic angesichts einiger Ausfälle.

mehr

31.01.2019 - H1: Blaues Wunder gegen „Graue Panther“

Weilheimer Herren müssen sich Brucker Oldies mit 23:27 erneut geschlagen geben

Die Wiedergutmachung für die Hinspielniederlage und einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf haben die Weilheimer Handball-Herren zum Rückrundenauftakt in der Bezirksoberliga verpasst. Die „Grauen Panther“ vom TuS Fürstenfeldbruck III erwiesen sich für die Kreisstädter wie schon bei der 26:27 Pleite im Hinspiel als zu abgezockt.

mehr

21.12.2018 - H1: Nerven aus Drahtseilen

Weilheimer Herren holen Sechs-Tore Rückstand auf - Ausgleich zum 25:25 gegen Unterpfaffenhofen per Strafwurf in letzter Sekunde

Die Serie der stetig abwechselnden Siege und Niederlagen bei den Weilheimer Handball-Herren ist zu Ende. In einer hoch dramatischen Partie trennten sich die TSV-Männer vom SC Unterpfaffenhofen-Germering unentschieden. Nach einem Sechs-Tore Rückstand Anfangs der zweiten Hälfte durften sich die Weilheimer beim 25:25 (10:11)-Remis aber letztlich wie die Sieger fühlen.

mehr

13.12.2018 - H1: Auf und Ab geht weiter

Auf Sieg folgt wieder Niederlage – Schwache Weilheimer bei 23:28 Pleite in Herrsching

Das Auf und Ab bei den Weilheimer Handball-Herren geht weiter. Beim TSV Herrsching 2 setzte sich die Serie von schlechten Spielen mit Niederlagen, die sich mit guten Spielen und Erfolgen weiterhin abwechseln, fort. Beim Fünften zeigten die Mannen von Trainer Niko Jovanovic vor allem in der zweiten Hälfte eine schwache Vorstellung, die mit einer 23:28 (10:11) Niederlage endete.

mehr

05.12.2018 - H1: Abwehr gewinnt das Spiel

Starke Weilheimer Defensive zieht Sonthofen den Zahn - 27:22 Heimerfolg

Auf die Abwehr war Verlass. Der Angriff schwächelte dagegen, wodurch der Heimerfolg der Weilheimer Handball-Herren gegen den TSV Sonthofen mit 27:22 (14:9) relativ knapp ausfiel. „Das waren wichtige zwei Punkte“, überwog bei Weilheims Coach Niko Jovanovic danach die Erleichterung. Schließlich hätte nach einer weiteren Niederlage ein Absturz in den Tabellenkeller gedroht.

mehr

29.11.2018 - H1: Frust statt Lust

Weilheimer Herren lassen sich von Grauen Panthern einschläfern - 26:27 Niederlage bei Brucker Dritten

Die Moral passte, das Ergebnis nicht. Mehrmals holten die Weilheimer Handball-Herren beim Gastspiel beim TuS Fürstenfeldbruck III einen Drei-Tore Rückstand auf. Am Ende standen die Mannen von Coach Niko Jovanovic dennoch mit leeren Händen da, weil sie den Grauen Panther der Drittliga-Reserve hauchdünn mit 26:27 (13:14) unterlagen.

mehr

23.11.2018 - H1: Mit einfachen Handball zum Überraschungserfolg

Weilheimer Herren treffen das Tor wieder und stürzen den Tabellenführer - 34:25-Sieg in Gilching

Eine faustdicke Überraschung lieferten die Weilheimer Handball-Herren beim TSV Gilching ab. Ausgerechnet beim Tabellenführer fand die Truppe von Coach Niko Jovanovic ihren Torriecher wieder.

mehr

14.11.2018 - H1: Schock durch frühe rote Karte

Weilheimer Herren rennen Gegner bis zum Schluss hinterher - 25:31 Heimniederlage gegen Biessenhofen

Eine frühe rote Karte und zwei überragende ehemalige Schongauer im Trikot der Gästemannschaft. Das waren die entscheidenden Faktoren für die 25:31 (10:16) Heimniederlage der Weilheimer Handball-Herren gegen die SG Biessenhofen-Marktoberdorf.

mehr

09.11.2018 - H1: Probleme durch die schwache Chancenverwertung

Gute Abwehrleistung reicht Weilheimer Herren zum zweiten Saisonsieg - 24:18 in Landsberg

Den Absturz in den Tabellenkeller haben die Weilheimer Handball-Herren vermieden. Beim bis dahin punktgleichen TSV Landsberg holten die Kreisstädter mit dem 24:18 (10:11) Erfolg zwei enorm wichtige Auswärtspunkte.

mehr

05.11.2018 - H1: Schwacher Angriff beschert Heimpleite

Enttäuschende Offensivleistung der Weilheimer Herren bei 21:26 Niederlage gegen Kaufbeuren

Knapp über zwanzig Tore reichten in dieser Saison in bisher keinem Spiel der Männer Bezirksoberliga zu einem Sieg. Das zeigte sich auch beim Heimspiel der Weilheimer Handball-Herren gegen die SG Kaufbeuren/Neugablonz. Die schwache Torausbeute bescherten den Kreisstädtern eine 21:26 (9:10) Niederlage gegen die Allgäuer.

mehr

24.10.2018 - H1: Tempo bis zum Schluss hoch gehalten

Erster Sieg im dritten Spiel für Weilheimer Herren - 33:24 Auswärtserfolg in Gröbenzell

Es geht doch. Im dritten Spiel holten die Weilheimer Handball-Herren ihren ersten Saisonsieg. Bei der HSG Gröbenzell-Olching setzte sich die Mannschaft von Trainer Niko Jovanovic klar mit 33:24 (16:13) durch. „Endlich haben wir es geschafft das hohe Tempo das ganze Spiel über zu halten“, gab es danach vom sonst sehr kritischen Trainer sehr viel Lob für das Team.

mehr

18.10.2018 - H1: Einbruch nach 40 Minuten

Memmingen bestraft Fehler der Weilheimer Herren gnadenlos - 28:36 Auswärtspleite

In der Vorsaison gehörte der TV Memmingen für die Weilheimer Handball-Herren noch zu einem gern gesehenen Gegner, der zweimal klar besiegt wurde. In der neuen Spielzeit konnten die Kreisstädter den Allgäuern jedoch nicht das Wasser reichen. In Memmingen ging die Mannschaft von Trainer Niko Jovanovic bei der 28:36 (15:15) Niederlage wie schon bei der Heimpleite zum Saisonstart gegen Kempten leer aus.

mehr

12.10.2018 - H1: Ohne Leistungsträger auf verlorenem Posten

Ersatzgeschwächte Weilheimer Herren verlieren Auftaktpartie gegen Kempten mit 25:31

Den Ausfall mehrerer Leistungsträger können die Weilheimer Handball-Herren nicht kompensieren. Das wurde beim Saisonstart deutlich. Ohne Andreas Rohmer, Lukas Schwendele und Max Osthöver, die allesamt verletzt fehlten, waren die Kreisstädter gegen die SG Kempten-Kottern auf verlorenem Posten. Dem Landesligaabsteiger mussten sich die TSV-Männer klar mit 25:31 (8:14) geschlagen geben.

mehr