02.12.2019 Bengerlturnier am Samstag, 23.11.2019

Pünktlich um 07:30 Uhr begann wie jedes Jahr der Aufbau und die Vorfreude auf unser Jubiläumsturnier, das 10. (!), war zu spüren. Dank der vielen Helfer war alles schnell aufgebaut und so hatten wir noch eine kurze Verschnaufpause und konnten den Tagesablauf in Ruhe durchsprechen.

Am Vormittag waren wir komplett voll und es kamen der TSV Peißenberg, TSV Landsberg, TSV Garmisch-Partenkirchen und der TSV Murnau mit ihren Minis zu uns nach Weilheim.

Jede Mannschaft durfte fünf Handballspiele absolvieren und in den Pausen war eine super Bewirtung mit vielen Leckereien geboten. Bei Carola und Toni konnte sich jeder Lose bei der Tombola kaufen und es wurden viele tolle Gewinne ausgegeben. Unsere vier Spielstationen, die mit einer Stempelkarte absolviert wurden, waren dauerhaft belegt. Es gab aber auch noch zusätzlich Spielgeräte: ein großes „Vier Gewinnt“, ein Tischhockey, ein Leitergolf, das Geschicklichkeitsspiel „Schweizer Käse“ und natürlich wie immer die große Rollenrutsche. Zusätzlich wurde für Vormittag und Nachmittag ein Mannschaftsquiz mit Schätz- und Suchfragen angeboten.

Unsere Weilheimer Minis waren zahlreich vertreten und so hatten wir insgesamt 28 Kinder am Start. Einige spielten sowohl am Vormittag bei den Anfängern als auch am Nachmittag bei den Fortgeschrittenen. Mit den vielen aktiven Co-Trainern waren die Kinder bestens betreut.
Am Nachmittag hatten wir weniger Anmeldungen. Es kamen der TSV Peißenberg und die HSG Isar-Loisach. Dafür konnte Weilheim drei Mannschaften stellen.

Zum Abchluss gab es wieder für alle Handballspieler/innen unsere legendären Lebkuchenmedaillen, die unter der Leitung von Andrea Himstedt liebevoll gebacken und eingepackt wurden. Insgesamt 120 Stück! Ein Gewinner wurde aus allen abgegebenen Stempelkarten (über 700 ausgegebene Karten!) gezogen und es gab jeweils am Vormittag und am Nachmittag einen tollen Preis. Für die Siegermannschaft des Quiz gab es auch jeweils eine Spielesammlung und einen Satz Leiberl.

Unser 3. Abteilungsleiter, Nic Thiele, hatte wieder vorm Eingang unseren großen Handballergrill angeschmissen und Grillwürstl und Grillfleisch gebraten. Die leckeren Schmankerl waren dann auch schnell vergeben.
Dieses Jahr waren es so viele Helfer wie noch nie und somit hat alles wieder reibungslos geklappt. Deshalb vielen, vielen Dank an alle. Vom Auf- und Abbauteam, Schiedsrichterteam, Bewirtungsteam, Grillmeister, Tombolateam, Kuchenbäcker, Einkäufer, Medaillenbackteam, Spielplanersteller, Stationenbetreuer, Fotografen.
Und natürlich geht mein Dank auch an die Eltern, Großeltern und Geschwister, die ihre „MINIS“ begleitet und einige Stunden in der Halle verbracht haben.