24.07.2018 Trainingslager Sportcamp Inzell 2018

Wir blicken auf drei anstrengende Tage voll Aktion, Schweiß und Spaß zurück.

Am Freitag den 08.06.2018 machten wir uns mit 50 Teilnehmern und 14 Trainern auf den Weg zum BLSV-Sportcamp nach Inzell. Dort angekommen, gab es wie die letzten Jahre auch den traditionellen Rundgang mit Alfred. Nach dem Abendessen ging es dann sofort für alle in die Halle zum Trainieren. Die Hallenzeiten waren uns sehr großzügig zugeteilt worden. So durften wir jeden Tag mindestens drei Stunden in die Halle. Ich hoffe und denke dass alle Beteiligten bei unseren breitgefächerten Angeboten Spaß hatten und auf ihre Kosten kamen. Unter anderem machten wir am Samstagabend ein Lagerfeuer und waren zu jeder freien Minute am Pool. Das alltägliche Laufen vor dem Frühstück ersetzten wir am Sonntag für die kleineren Teilnehmer durch ein spontan organisiertes Wassersportprogramm, in dem wir die Kinder mit Musik spielerisch durchs Wasser bewegt haben. Dies ist aber alles nur möglich, wenn alle in der Abteilung zusammenhelfen. So waren die Eltern unentbehrlich, die sich für Fahrdienste bereiterklärt haben und genauso wichtig ist es einen Partner wie den Förderverein der Handball-Abteilung zu haben, der 30% der Gesamtkosten übernommen hat.

Ein abschließender Blick auf „Inzell 2018“ lässt mich positiv in das nächste Jahr schauen, denn eine solch große Beteiligung der kompletten Jugendmannschaften ist nicht selbstverständlich. Ich denke auch, dass wir auf solche Highlights im Jahr stolz sein können und so etwas dazu beitragen, Kinder am Sport, speziell Handball, zu begeistern.

Lucas Mehnert