11.07.2011 Löwen in Wangen

Bericht Turnier Wangen 09.07.11


In einem gut besetzten, sehr großen Turnier in Wangen zeigten unsere “Löwen“ eine recht durchwachsene Leistung. Mit je 5 Spielern der ersten und zweiten Mannschaft taten wir uns nur gegen Dietmannsried II leicht. Die gewohnte offene Deckung der Dietmannsrieder kam uns entgegen und mit schönen Kombinationen und zahlreichen Torschützen gewannen wir recht souverän mit 12:5. Niederraunau und Neuthard/Büchenau agierten mit einer 6:0 Abwehr, was unseren kleinen Spielern überhaupt nicht behagte. Immer wieder versuchten wir mit langen Tippwegen im 1:1 durchzubrechen ohne mit schnellen Pass-Spiel und geraden Laufwegen in die Lücken zu stoßen. Die Aussenspieler waren zu sehr mittig platziert, so dass das Spiel viel zu eng angelegt war. In der Abwehr etwas ängstlich und gerade auf Aussen einfach zu weit weg und zu spät dran. Gegen Niederraunau konnten wir noch mit viel Glück 6:5 gewinnen, während wir gegen Neuthard/Büchnau unglücklich mit 10:11 den kürzeren zogen. Gegen Wangen, den späteren Turniersieger, waren wir schnell mit 4 Toren im Rückstand, dann aber besannen wir uns unserer Stärken und konnten noch die ein oder andere gelungene Aktion zeigen. Schließlich ging das Spiel mit 5:10 verloren und wir waren ausgeschieden. In den engen Spielen konzentrierte sich dann doch alles, wie so oft auf Jonathan, Felix und Julian, die Spieler aus der zweiten Mannschaft waren in Angriff wie Abwehr häufig deutlich überfordert. Nichts desto trotz haben wir wieder gelernt und neue Eindrücke gewonnen.

Gespielt haben: Lucas Armuss, Benjamin Jilg, Nic Thiele, Nuno Mendes, Lars Schindler, Nils Himstedt, Felix Herold, Alexander Schultz, Jonathan Jilg und Julian Langnickel.

Michael Herold