18.02.2020 mB: Klasse Teamleistung führt zu souveränem Heimsieg

Die Jungdachse der männlichen B-Jugend konnten die Tabellenspitze durch einen nie gefährdeten 27:14 (13:7) Erfolg gegen den TSV Forstenried verteidigen. Im Gegensatz zu den Gästen konnten die Weilheimer erneut mit der kompletten Mannschaft antreten und ließen von Anfang an keinen Zweifel aufkommen, wer das Feld als Sieger verlassen wird.

Adrian und Anton deckten im Mittelblock sehr gut und der stark haltende Oscar musste bis zur 14. Minute nicht hinter sich greifen. Selber hatte man allerdings auch erst sechs Treffer erzielt, da man sich im Angriff zu viele Ballverluste erlaubte. Vorne lief es bis zur Pause besser, die bis dahin sehr gute Abwehrleistung lies aber etwas nach.

Beim 17:7 (30.) war der Vorsprung erstmals zweistellig und das Spiel bot eine gute Gelegenheit, andere Formationen zu testen. Die offensivere Abwehrvariante in Halbzeit zwei funktionierte hervorragend und durch Treffer aus der ersten Welle konnte man die Führung auf 25:9 (45.) ausbauen.
Sehr erfreulich war, dass sich jeder Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnte.

Für Weilheim spielten:
Oscar Pedley (Tor), Lukas Beer, Tim Spiegler (je 5), Ben Rösler (4), Mario Dietrich, Sandro Meir (je 3), Adrian Keller, Frank Pedley, Anton Utzschneider (je 2), Jens Himstedt (1)