06.02.2020 mB: Überragende erste Halbzeit legt den Grundstein zum Sieg

Stark ersatzgeschwächt ging die männliche B-Jugend in das Heimspiel gegen den TSV Milbertshofen. Glücklicherweise halfen neben den üblichen Verdächtigen aus der C-Jugend auch noch Christian und Niklas aus, sodass man immerhin zwei Wechselmöglichkeiten hatte. Obwohl der Großteil des Teams direkt davor schon gespielt hatte, war man zu Beginn das deutlich wachere Team. So konnte man sich beim 4:1 (5.) schnell einen Vorsprung erspielen und diesen mit Treffern von allen Positionen kontinuierlich ausbauen. Vorne zeigte man sich durchsetzungsstark und hinten konnte sich Oscar mit einigen Paraden auszeichnen. Damit konnten die Jungdachse mit einer komfortablen 20:13 Führung in die Pause gehen.

Nun galt es an die vielleicht beste Halbzeit der Saison anzuknüpfen und die Gäste weiter auf Abstand zu halten.Dies gelang bis zum 31:27 (45.) auch sehr gut, obwohl die Milbertshofener im zweiten Durchgang deutlich besser ins Spiel fanden. In der Abwehr machte sich langsam der Kraftverlust bemerkbar und es entstanden zu große Lücken, welche die Münchner auszunutzen wussten. Auch vorne agierte man nicht mehr so konsequent und hatte zunehmend Probleme gegen die doppelte Manndeckung. Näher als auf drei Tore sollten die Gäste jedoch nicht mehr herankommen und somit setzte man sich am Ende verdient mit 33:30 durch.

Für Weilheim spielten:
Oscar Pedley (Tor), Sandro Meir (10), Tim Spiegler (8/1), Frank Pedley (7), Ben Rösler (4), Adrian Keller (2), Jens Himstedt, Christian Widder (je 1), Niklas Dörries