06.02.2019 mB: Super Mannschaftsleistung gegen den MTV 79 München

Nach einer durch die Handball-Weltmeisterschaft verlängerten Weihnachtspause kam die männliche B-Jugend in 2019 endlich zu ihrem ersten Einsatz. Verstärkt durch zwei C-Jugendliche hatten wir beim MTV 79 München die Möglichkeit zu wechseln. Da nahezu jeder auf jeder Position eingesetzt werden kann, war das Spiel der Weilheimer sehr variantenreich und daher für den Gegner schwer auszurechnen.
In der siebten Minute lagen die Weilheimer bereits mit 4 Toren in Führung. Diese hielt jedoch nur bis zur 16. Minuten, denn nach einer Auszeit der Gastgeber fiel der 8:8 Ausgleichstreffer für die Münchner. Nach dem Ausgleich entschied sich der Weilheimer Trainer den bis dahin sehr erfolgreichen Rückraumschützen der Münchner in Manndeckung zu nehmen. Dies zeigte Wirkung und Weilheim ging wieder mit drei Toren in Führung. Durch zwei unnötige Zweiminuten-Strafen mussten die Weilheimer zwischenzeitlich in doppelter Unterzahl spielen. Allerdings konnte der MTV dies nur bedingt nutzen und den Abstand lediglich auf zwei Tore verkürzen. In der zweiten Hälfte war es bis zur 42 Minute ein enges Spiel, bei dem die Münchner immer wieder auf ein Tor herankamen. Der Ausgleich gelang ihnen jedoch nicht. In der Schlussphase ließ die Weilheimer Abwehr in 9 Minuten nur einen Gegentreffer zu, was letztendlich zu einem verdienten 33:26-Sieg führte.

Weilheims Spieler und ihre Tore:
Sandro Meir (11), Mario Dietrich (8), Tim Spiegler (5), Frank Pedley (5/2), Oliver Selbach(2), Lukas Beer (1), Kevin Picha (1), Torhüter: Sebastian Ingerl und Florian Wimmer